Patientenliegen in CT- und PET-Anwendungen

Ein kundenspezifisches, bürstenloses DC-Bewegungssteuerungsmodul (MCM)

Es wurde ein spezifisches All-in-One-Motion-Control-Modul mit bürstenlosem DC-Motor für die Patientenliegen in CT- (Computertomographie) und PET-Geräten (Positronenemissionstomographie) von GE entwickelt. Das MCM hat sechs einzelne Komponenten ersetzt und integriert diese in einem einzigen kosten- und platzsparenden Modul mit einer einzigen Produktnummer für alle seine Achsen.

Doppelt ausgelegte Absolutwertrückführung für Kollisionsschutz und gleichmäßigeren Betrieb

Für eine verbesserte Steuerung verbindet das Modul zwei Absolutwertgeber zu einer einzigen Achse – eine primäre Rückführungssteuerung wird an den Motor angeschlossen, während eine sekundäre Rückführungssteuerung die Last überwacht. Zum Kollisionsschutz sendet das MCM bei jedem Einschalten die Absolutposition jeder Achse an den Host-Controller. Dies ermöglicht einen gleichmäßigen Betrieb und verhindert jegliches Spiel der Achsen, indem die beiden Rückführungen, wie in der folgenden Abbildung dargestellt, gelesen werden.

Einhaltung der in der Medizinbranche geltenden Normen

Das Steuerungsmodul entspricht der in der Medizinbranche geltenden Norm DIN EN 60601-1-2, Class B. Dazu gehört auch die Einhaltung der EMV-Normen.
Das Modul ist mit einer zusätzlichen Leitung zur Überwachung der Sicherheit, Notentriegelungsfunktion und CANopen®-Kommunikationsschnittstelle ausgestattet.The module features an auxiliary line to monitor safety, emergency release function, and CANopen® communications interface.

HAUPTMERKMALE

1

1

ZUGEHÖRIGE PRODUKTE

CDHD2 – Hochleistungsfähige Servoantriebe
CDHD2-LV – Hochleistungsfähige Niederspannungs-Servoantriebe