Lebensmittelverarbeitungs- und -verpackungssysteme

Die Flexibilität des softMC Motion-Controllers bedeutet Mehrwert für Lebensmittelverpackungs- und -einschlagsysteme

Bei Lebensmittelverpackungs- und -einschlagsystemen müssen mehrere
Typen von abwaschbaren und lebensmittelverträglichen Motoren und Antrieben kombiniert werden. Durch den Einsatz des softMC in einem System kann ein Kunde den Controller als Gateway zwischen der SPS und praktisch jedem Motor eines Drittanbieters verwenden,
z. B. einem Edelstahl-, Linear-, Direktantriebs- oder abwaschbaren/lebensmittelverträglichen Motor.

Bei Kunden, die in der gefährlichen Chemieproduktion tätig sind, ist es häufig erforderlich, zahlreiche verschiedene Motortypen zu steuern, einschließlich explosionsgeschützter Motoren. Kürzlich musste ein Kunde, der Abfüllanlagen für Farbstifte baut, einen explosionsgeschützten Motor in den Füllkopfbetrieb einbauen. Leider benötigen explosionsgeschützte Motoren einen anderen Antrieb als den, der an der Anlage installiert war. Durch die Umstellung beider Antriebe auf den softMC konnte der OEM die bestehenden Anlagenauslegungen anpassen, die gesamte Bewegung steuern, die Lagerhaltung von Teilen reduzieren und die Zuverlässigkeit erhöhen, während er gleichzeitig Leib und Leben der Mitarbeiter durch den Einsatz eines explosionsgeschützten Motors schützt. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die Flexibilität des softMC keine Änderungen an der elektrischen Schalttafel des Kunden erforderte, so dass eine Umschulung nicht notwendig war. Eine SPS und ein Controller kommunizieren mit allen Antrieben im Schaltschrank.

HAUPTMERKMALE

1

1

WEITERE PRODUKTE

stepIM – Integrierte, geregelte Schrittmotoren
CDHD2 – Hochleistungsfähige Servoantriebe
softMC 301 – Kompakter Motion-Controller